ÖKOLOGISCH NACHHALTIG

Spülen mit dem konventionelle gelben Plastikschwamm hat folgende Probleme. Zum einen lösen sich während der Benutzung kleine Plastikartikel, welche als Mikroplastik  in unseren Wasserkreislauf eindringen. Zum anderen bildet der feinporige Schaumstoff einen optimalen Nährboden für die Vermehrung von Bakterien. Hierdurch riecht der Schwamm schnell unangenehm und wird oft  bereits nach kurzer Zeit entsorgt, was zu unnötigem Plastikmüll führt.
Genau hier kommt CLEARO ins Spiel, denn er besteht aus Luffa Gurke und GOTS-zertifizierter Biobaumwolle. Im Einsatz erzeugt er daher keinerlei Plastikrückstände und ist zudem vollständig biologisch abbaubar.

SPÜLT GUT

CLEARO’s Hauptbestandteil, die Luffa Gurke, verleiht ihm mehrere Eigenschaften welche ihn für den Einsatz als Spülschwamm hervorragend wappnen. Sobald die Gurke mit Wasser in Kontakt kommt, bläht sie sich auf und wird weich. Der offenporige Schwammkörper sorgt für eine gute Schaumbildung und liegt gut in der Hand. Auch krustige Rückstände in den Ecken sind für CLEARO kein Problem, denn hier kommt seine Baumwolleinfassung zum Einsatz. 

AUSDAUERND

CLEARO ist ein äußerst ausdauernder Zeitgenosse und macht sein Job über Monate. Hängt man ihn an seiner Lasche auf, kann er dank seiner offenporigen Struktur gut durchtrocknen. Hierdurch hält er noch länger und unangenehme Gerüche und Schimmel haben keine Chance. Falls CLEARO doch einmal etwas mitgenommen aussehen sollte, lässt er sich bei 60°C waschen, was ihn im Handumdrehen wieder auf Vordermann bringt.    

FAIR PRODUZIERT

Bei der Entwicklung von CLEARO wurde auf eine faire Produktion geachtet. Die verwendeten Textilien sind GOTS-zertifiziert und die Näharbeiten werden von Buntgut, einer Einrichtung der Caritas in Tuttlingen durchgeführt. Zudem werden die verwendeten Labels bereits CO2-neutral produziert und eine weitere Optimierung des ökologischen und sozialen Fußabdrucks gehört zu unseren obersten Prioritäten.